Archiv

  • 2019 (40)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Trainingslager 2011

Großmeister Sebastian Bogner war Gast und Referent beim Trainingslager des ASC in Nittendorf

Bereits zum vierten Mal lud der Allersberger  Schach-Club 2000 seine aktiven Mitglieder zu einem  Trainingslager ein, das in diesem Jahr im „Haus Werdenfels“  in Nittendorf (bei Regensburg) stattfand. Daran nahmen 26 Vereinsmitglieder teil.

Gast während der dreitägigen Veranstaltung war Sebastian Bogner, jüngster deutscher Schach-Großmeister und Mitglied der Bundesliga-Mannschaft von Wattenscheid. Inhaltlich ging es an diesem Schach-Wochenende um Endspieltraining unter Anleitung von Spielleiter Andreas Rupp. Kombinationen und Mattaufgaben präsentierte ASC-Vorsitzender Hartmut Täufer.

Knapp 30 Vereinsmitglieder und einige Familienangehörige im Alter zwischen 21 Monaten und 65 Jahren übten sich im königlichen Spiel. Daneben bestand die Möglichkeit der Diplomprüfung. Unter Anleitung von Susanne Schumacher konnten die Kinder und Jugendlichen eine Sammelmappe für ihre Partieformulare basteln.

Höhepunkt des Wochenendes war die Übungseinheit mit Großmeister Sebastian Bogner, der mit uns die Grundprinzipien der Eröffnung vertiefte. Zum Abschluss des Schach-Wochenendes fand ein Schnellschach-Turnier aller Teilnehmer statt, das punktgleich von Susanne Schumacher und Marianne Lehner gewonnen wurde.

Comments are closed.