Archiv

  • 2022 (52)
  • 2021 (63)
  • 2020 (63)
  • 2019 (55)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (62)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (54)
  • 2012 (30)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (19)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

2. März 2013: ASC-Team schafft Meistertitel in der Jugend-Bezirksliga

Unsere Jugend-Bezirksligamannschaft ist Meister! Ohne Punktverlust, mit 10 Mannschafts- und 16,5 Brettpunkten.

Herzlichen Glückwunsch!

In der Jugend-Bezirksliga II/B Mittelfranken stand unsere I. Jugendmannschaft nach den ersten drei Runden ohne Verlustpunkt mit 6 Mannschafts- und 11 (von 12) Brettpunkten auf dem ersten Platz. Dicht dahinter war der SC Bechhofen mit ebenfalls 6 Mannschaftspunkten, aber nur 9,5 Brettpunkten.

In der letzten Doppelrunde musste also die Entscheidung fallen, welches dieser beiden Teams Meister der Gruppe II/B wird. Spielort war Bechhofen.

Gleich im ersten Spiel kam es zum Wettkampf zwischen den Gastgebern und dem ASC-Team. Endergebnis: ASC siegt mit 2,5:1,5 Punkten! An den Brettern saßen Michael Kobras, Robin Warnecke, Lukas Mederer und Daniel Helsper.

Damit hatte die Mannschaft von Michael Kobras acht Mannschaftspunkte, 13,5 Brettpunkte, während Bechhofen auf sechs Mannschafs- und 11 Brettpunkte kommt. In der Nachmittagsrunde machten die Sspieler dann den Sack zu, indem sie mit 3:1 gegen den SC Schwabach gewannen.

Die Ergebnisse unserer I. Jugend in der gesamten Spielsaison:

ASC – SK Schwanstetten 4:0; ASC – TSV Weißenburg 4:0; SC Bad Windsheim – ASC 1:3; ASC – SC Bechhofen 2,5:1,5; SK Schwabach – ASC 1:3.

Siehe auch die Seite „Jugend- Bezirksliga“!

Comments are closed.