Archiv

  • 2019 (31)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Kreis-EM: ASC-Jugend holt drei Pokale

Zufrieden ist man beim Allersberger Schach-Club 2000 mit dem Abschneiden der jungen Spieler bei der Jugend-Kreismeisterschaft im Schachkreis Mittelfranken-Süd. Drei Spieler des ASC 2000 konnten Pokale für einen zweiten und zwei dritte Plätze in Empfang nehmen.

Die jeweils drei Erstplatzierten der Altersgruppen bekamen Urkunden und Pokale.

Die jeweils drei Erstplatzierten der Altersgruppen bekamen Urkunden und Pokale.

Aus dem Schachkreis Mittelfranken-Süd hatten sechs Vereine Teilnehmer geschickt, die sich um die Titel der Altersgruppen U14, U16 und U18 bewarben: Büchenbach, Allersberg, Schwanstetten, Weißenburg, Treuchtlingen und Gunzenhausen.

In der U14 siegte Luis Merkel (Büchenbach) vor den beiden Allersbergern Lukas Schelenz und Manuel Kobras, die nur durch die Wertung getrennt waren. Die weiteren Platzierungen der ASC-Spieler: 6. Arthur Langlitz, 9. Justin Füßlein, 10. Laura Lehner.

In der U16 hatten unsere Spieler die Platzierungen 5 (Leonid Löw), 7 (Daniel Helsper) und 8 (Florian Theis). Sieger wurde hier der Büchenbacher Andreas Kellmann.

Die Altersgruppe U18 wurde von Tobias Lauterbach (Büchenbach) gewonnen. Auf den dritten Platz kam der ASC-Spieler Lukas Mederer.

Diese Kreismeisterschaft beschloss die diesjährige Turnierserie des Schachkreises Mittelfranken-Süd um die Einzeltitel der Jugend. Erfreulich für die jeweils beiden Erstplatzierten ist, dass sie sich für die mittelfränkische Bezirksmeisterschaft qualifiziert haben, die Anfang März 2014 in Vorra stattfindet.

Siehe auch  http://www.schachall.de/jugend-kreismeister

Comments are closed.