Archiv

  • 2017 (49)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Schach – ein Renner beim Allersberger Grundschulfest

Teilweise waren doppelt soviele Kinder bei uns als überhaupt spielen können.

Teilweise waren doppelt soviele Kinder bei uns als überhaupt spielen können.

An der Allersberger Sybilla-Maurer-Grundschule war heute echt was los. Das Schulfest hatte Eltern und Schüler in und zur Schule “gebracht”.

Der ASC lud ein zum Schnupperschach und die Plätze an unseren sechs Brettern reichten oft nicht aus, um allen interessierten Kindern (und auch  Erwachsenen) die Möglichkeit einzuräumen, sich aktiv am Schachspiel zu erfreuen. Es war immer viel los.

Das Fest fand auf dem Pausenhof und im Schulgebäude statt. Dort konnte man attraktiven Aufführungen zuschauen oder sich in Workshops aktiv beschäftigen. Die Schachtische waren im Hof aufgebaut.

Gerade einmal 10 Minuten dauert das Fest, schon sind alle Bretter belegt.

Gerade einmal 10 Minuten nach Beginn des Festes waren schon alle Bretter belegt.

Die Schachtische: Nicht selten mussten Kinder warten, bis ein Platz frei wurde. Einige konnten bereits Schach spielen und nahmen spontan Platz für eine Partie. Andere ließen sich das königliche Spiel erst erklären, bevor sie mit Begeisterung ihre Freunde und Verwandte herausforderten, die es aber zum Teil selbst nicht konnten. Der Schachbegeisterung konnten auch einige Minuten Regen nichts antun. Die jungen, begeisterten Schachspieler zogen einfach – unbeirrt von den Regentropfen – ihre Figuren weiter und ließen nichts unversucht, um ihren Gegner matt zu setzen.

Comments are closed.