Archiv

  • 2019 (52)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Ferienschach: Erste Veranstaltung im neu eröffneten Vereinsheim

Hartmut Täufers "Privatstunde", hier zum Thema Treppenmatt

Hartmut Täufers „Privatstunde“, hier zum Thema Treppenmatt

Wie in den vergangenen Jahren fand auch 2014 am letzten Ferienfreitag das „Schnupperschach“ statt. Alles war wie immer. Fast: Der Treffpunkt war nicht mehr das Schülercafé am Hinteren Markt oder der Clubraum des Altenheims, sondern das neu eingeweihte Vereinsheim. Erst vorigen Samstag war es mit etwa 75 Gästen eröffnet worden (Link), das Ferienschach war damit die erste öffentliche Veranstaltung.

Neben sieben ASC-Mitgliedern waren auch zwei „Gäste“ gekommen, die sich von Hartmut Täufer in das königliche Spiel einführen ließen. Er zeigte und ließ üben, wie man mit zwei Türmen (Treppenmatt) oder einer Dame matt setzt. Auch weniger ernste „Wettbewerbe“ wie „wer kann schneller die Figuren aufstellen“ waren an der Tagesordnung. Die „alten Schach-Hasen“ spielten derweil ein kleines Turnier im Rutsch-System.

Ab nächster Woche findet wieder jeden Freitag um 15.00 Uhr, das Kinder- und Jugendtraining statt. Gäste sind jederzeit willkommen!

Comments are closed.