Archiv

  • 2019 (50)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

3,5 + 3,5 ist weniger als 8 – alles klar?

Am 7. Oktober 2014 schreibt der Spielleiter im Schachkreis Mittelfranken-Süd an die Vereine der Kreisklasse I:

Liebe Schachfreunde!

Leider muß ich für die letzte Runde eine Korrektur durchführen. (Es geht um das Spiel SC Treuchtlingen – TSV Weißenburg) Schachfreund Alfred Schuster (Treuchtlingen) meldete mir ein kampfloses remis auf Brett 2. Diese Partie muß aber mit 0:0 gewertet werden, da offensichtlich beide Spieler nicht anwesend waren. Aus diesem Grund hab ich die Ergebnisse korrigiert.

Im Anhang die korrigierten Ergebnisse vom Sonntag:  Dort wird berichtet: SC Treuchtlingen – TSV Weißenburg 3,5:3,5. In der Tabelle sind die Brettpunkte korrekt enthalten.  Beiden Mannschaften wurde ein Mannschaftspunkt eingetragen.

In § 22 (1) der Turnierordnung des Schachkreises Mittelfranken-Süd heißt es: 

Für einen gewonnenen Wettkampf (mindestens 4,5 Brettpunkte) erhält eine Mannschaft drei Punkte, für einen unentschiedenen Wettkampf (4 Brettpunkte) erhält sie einen Punkt und für einen verlorenen Wettkampf (3,5 Brettpunkte oder weniger) null Punkte.

Eigentlich alles klar, oder doch nicht?

Jetzt ist alles klar, denn der Spielleiter hat nun  – so ist in seinem Rundschreiben vom 12.10.14 zu lesen – das Ergebnis dieses Wettkampfs wie folgt gewertet:

„Leider gab es am vergangenen Sonntag ein  kurioses Ergebnis im Spiel Treuchtlingen gegen Weißenburg. Brett 2 wurde kampflos remis gegeben (beide Spieler nicht anwesend), das es aber so nicht gibt. Da auch die anderen Partien nur zu einem 3,5 zu 3,5 Ergebnis führten, kann ich den ganzen Mannschaftskampf für keine der beiden Mannschaften als Remis werten….“

Der Spielleiter bezieht sich dabei auf die Turnierregeln des Weltschachbundes bzw. des Deutschen Schachbundes:
A-8.2 Über den Gewinn eines Mannschaftskampfes entscheiden die Summen der von den Spielern jeder Mannschaft errungenen Punkte.
Sind für den Mannschaftskampf 8 Bretter vorgesehen, erhält die Mannschaft, die mindestens 4½ Brettpunkte erzielt hat, 2 Mannschaftspunkte, die Mannschaft, die genau 4 Brettpunkte erzielt hat, 1 Mannschaftspunkt und die Mannschaft, die weniger
als 4 Brettpunkte erzielt hat, 0 Mannschaftspunkte.

Comments are closed.