Archiv

  • 2019 (6)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Schlussrunde in der Bezirksliga – ASC auf Platz 3

In Allersberg und Pottenstein wurden die beiden letzten Runde  Jugend-Bezirksliga I ausgetragen.

Ergebnisse von Runde 9:
Bechhofen – Großenseebach 1:3
Schwanstetten – Noris-Tarrasch 1:3
SC Erlangen 48/88 2 – SV Lauf   0,5:3,5
SC Erlangen 48/88 3 – SC Pottenstein 1:3

Ergebnisse von Runde 10:
Noris-Tarrasch – Bechhofen 3:1
Großenseebach – Schwanstetten 2:2
Postbauer-Heng – Allersberg 2:2
SC Pottenstein – SC Erlangen 48/88 2  4:0
SV Lauf – SC Erlangen 48/88 3  3:1

Meister der 1. Bezirksliga ist der SC Postbauer-Heng, gefolgt von SC Noris-Tarrasch Nürnberg und dem Allersberger SC 2000.

Wir gratulieren unserem Team zu diesem hervorragenden dritten Platz.

Liveticker
+++ 16:50 Uhr: Großenseebach und Schwanstetten trennen sich 2:2. +++
+++ 15:50 Uhr: Auch das dritte Brett geht an Noris-Tarrasch, die damit 3:1 gewinnen! +++
+++ 15:45 Uhr: Noris-Tarrasch geht durch einen Sieg auf Brett 2 mit 2:1 in Führung. +++
+++ 15:30 Uhr: Die Paarung Postbauer-Heng gegen Allersberg endet schon nach einer Stunde 2:2. Bei Noris-Tarrasch gegen Bechhofen hat jedes Team ein Brett für sich entscheiden können, in der dritten Begegnung steht es noch 0:0. +++
+++ 14:30 Uhr: Runde 10 beginnt. Egal was passiert, Postbauer-Heng wird Meister der Bezirksliga I werden. +++
+++ 13:50 Uhr: Großenseebach holt sich nach einem langen Kampf noch das letzte Brett. Damit steht es hier ebenfalls 1:3. +++
+++ 13:00 Uhr: Während das letzte Spiel noch läuft, gibt es für die ersten schon Mittagessen: Gulasch mit Spätzle. +++
+++ 12:45 Uhr: Noris-Tarrasch gewinnt fast zeitgleich auch an den Brettern 1 und 3. Der Wettkampf endet damit 3:1 für Noris-Tarrasch. +++
+++ 12:25 Uhr: Noris-Tarrasch setzt sich auf Brett 2 durch. Damit steht es 1:1. +++
+++ 11:45 Uhr: Bechhofen konnte nach knapp zwei Stunden das zweite Brett für sich entscheiden. Damit steht es in diesem Wettkampf 1:2 für Großenseebach. +++
+++ 10:45 Uhr: Großenseebach vergrößert den Abstand zu Bechhofen auf 2:0. Diesmal fiel die Entscheidung auf Brett 4. +++
+++ 10:35 Uhr: Großenseebach konnte sich an Brett 3 durchsetzen und geht damit 1:0 in Führung. +++
+++ 10.00 Uhr: Es geht los, der Wettkampf beginnt. Schwanstetten startet bereits 1:0 gegen Noris-Tarrasch, die bloß zu dritt antreten. +++

Comments are closed.