Archiv

  • 2019 (40)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Erster Allersberger Schach-Tag – ein voller Erfolg

Wegen zu wenig Anmeldungen musste das Trainingslager 2015 abgesagt werden . Stattdessen fand zum ersten Mal ein Schachtag statt.  Am Samstag, 4. Juli, zwischen 9.30 Uhr und 16 Uhr war viel geboten  im ASC-Vereinsheim.

Zum Aufwärmen gab es erst mal mehr oder weniger knifflige Schachaufgaben zum Lösen. Während sich die jüngeren noch damit beschäftigten, einzügig Matt zu setzten, beschäfigten sich die älteren Spieler (zum Teil in Gruppen) mit Aufgaben, die etwas mehr Gehirnarbeit forderten.

Nach einer kurzen Theorie-Einheit mit Lukas über Zugzwang ohne Schachgebot ging es weiter mit einer Information über Verhaltensregeln im Schach, die alle in den letzten Jahren vorgekommen sind, und wie sich der Schiedsrichter verhalten hätte sollen. Dabei ging Hartmut auch auf die neuen FIDE-Regeln ein.

Nach der Mittagspause ging es weiter mit einer Theorieeinheit von Leonid, in der es um die grundlegenden Inhalte der Fesselung geht. Zum Abschluss gab es ein kleines Spiel („Wer findet die meisten Fesselungen in diesen Aufgaben in zwei Minuten?“), bei dem auch zwei der jüngsten Teilnehmer unter den besten fünf waren.

Hartmut zeigte daraufhin noch, wie man mithilfe der Opposition seinen Bauern bis zur Grundreihe bringt, um ihn dort zu verwandeln.

Der letzte Programmpunkt war dann – das auch im Trainingslager obligatorische – Schnellschachturnier, das mit sieben Runden Schweizer System ausgetragen wurde. Glecihzeitig gab es auch noch Kuchen zu essen. Es wurde viel gelacht und gespaßt, aber ab Ende standen die Sieger fest: Gewinner der Turniers sind Lukas und Heiko (mit 6 Punkten und gleicher Buchholz), dahinter folgen mit 4,5 Punkten Leonid und Manuel.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass es ein Schachtag verdient hat, wiederholt zu werden, das nächste mal aber bei niedrigeren Temperaturen!

Comments are closed.