Archiv

  • 2023 (3)
  • 2022 (55)
  • 2021 (63)
  • 2020 (63)
  • 2019 (55)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (62)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (54)
  • 2012 (30)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (19)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

K I: ASC ist Tabellenführer

Nach der zweiten Runde in der Kreisklasse I ist der Allersberger Schach-Club Tabellenführer.  Das ASC-Team war Gastgeber gegen den TSV Weißenburg. Krankheitsbedingt konnten beide Mannschaften nicht komplett antreten, Weißenburg gab ein Brett kampflos ab, der ASC sogar zwei, so dass es schon zu Beginn 1:2 für die Gäste stand.

Doch gelang es den ASC-Spielern, Punkt für Punkt aufzuholen, es ging keine Partie am Brett verloren und am Ende siegte nach viereinhalb Stunden der ASC knapp mit 4,5:3,5, was die Tabellenführung bedeutet. In den anderen Begegnungen gab es die Resultate SG Treuchtlingen/Wettelsheim II – DJK Wolframs-Eschenbach 4:4 und SC Heideck  II – SG Ellingen/Pleinfeld 6:2.

Die neue Tabelle: 1. Allersberger SC 2000 6/9,5; 2. SC Heideck II 4/10,0; 3. SG Büchenbach III 3/5,5; 4. TSV Weißenburg 1/7,5; 5. SG Treuchtlingen/Wettelsheim II 1/7,0; 6. DJK Wolframs-Eschenbach 1/6,5; 7. SG Ellingen/Pleinfeld 0/2. Details siehe unter K I !

Am 10. Dezember kommt es in der dritten Runde zum Spitzenspiel SG Büchenbach – ASC, sowie  SC Heideck – SG Treuchtlingen/Wettelsheim und SG Ellingen/Pleinfeld – TSV Weißenburg.

Bereits gestern musste sich unsere dritte Jugendmannschaft knapp den Gästen aus Schwanstetten 1,5:2,5 geschlagen geben. Zeitgleich trennten sich Büchenbach III und Büchenbach IV 4:0. Mehr Infos gibt es hier.

Comments are closed.