Archiv

  • 2018 (30)
  • 2017 (54)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Harry Dreißig †

DreissigLiebe Schachfreunde,

heute habe ich die traurige Aufgabe Euch vom Tod von Harry Dreißig zu unterrichten.

Mit Harry Dreißig hat uns ein verdienter Schachspieler und pflichtbewusster Funktionär der alten Schule im besten Sinne verlassen, der sich durch seinen jahrzehntelangen, selbstlosen Einsatz große Verdienste um den Schachsport nicht nur in seinem Verein sondern auch darüber hinaus für unseren Schachkreis Mittelfranken-Süd erworben hat.

Als langjähriger Kreisspielleiter und zuletzt als Unterstützer in der Pressearbeit hat er wesentlich dazu beigetragen, dass wir unseren Schachsport ausüben und in die Öffentlichkeit tragen konnten. Sein vielfältiges Engagement – auch über den Schachsport hinaus – wurde mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie.

Es  besteht am Freitag, den 06.04.2018 um 14 Uhr auf dem Friedhof in Pfaffenhofen, Ottilienkirche, Heidenbergstraße 15, 91154 Roth – Pfaffenhofen Gelegenheit, ihm das letzte Geleit zu geben.

Mit freundlichen Schach-Grüßen                                                  Christian Kuhnle, Kreisvorsitzender

 

Ich erlebte Harry als angenehmen, freundlichen, hilfsbereiten Schachfreund, stets unermüdlich aktiv, nie verdrießlich. Unsere Wege begegneten sich seit rund dreißig Jahren bei vielerlei Anlässen. Ein Mensch, an den ich mich gerne erinnere.

Hartmut Täufer, ASC-Vorsitzender

Comments are closed.