Archiv

  • 2018 (37)
  • 2017 (54)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Schach-WM: Magnus Carlsen bleibt Weltmeister

In den letzten Wochen in London zwischen dem amtierenden Weltmeister Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Fabiano Caruana ausgetragen. Alle regulären 12 Schachpartien dieses Wettkampfes endeten Unentschieden – zumindest in dieser Hinsicht geht die Weltmeisterschaft in die Geschichte ein, der bisherige Rekord lag bei nur acht Remispartien zwischen Kasparov und Anand im Jahr 1995.

Da es somit 6:6 stand, entscheidet sich die Weltmeisterschaft erst am Mittwoch im Tiebreak: Hier konnte sich Carlsen klar mit 3:0 im Schnellschach durchsetzen und sich somit erneut den Weltmeistertitel sichern – zumindest für die Zeit bis zur nächsten Weltmeisterschaft 2020.

Comments are closed.