Archiv

  • 2019 (21)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

KI: Saisonende in Wolframs-Eschenbach

Kreisklasse I Endstand Pl Mannschaft MP BP 1 Heideck-HIP II 21 37,5 2 Weißenburg I 15 38 3 Treuchtlingen/Wettelsheim 13 29 4 Büchenbach/Roth III 10 28,5 5 Allersberg I 10 26,5 6 Büchenbach/Roth IV 8 28 7 Ellingen/Pleinfeld I 4 22 8 Wolframs-Eschenbach I 0 14,5

Die Stammspieler unserer ersten Mannschaft.

Nachdem in […]

Der ASC in der Mittelschule

Auf begeistertes Interesse bei den Schülern stieß das Schachturnier, zu dem die Allersberger Mittelschule gemeinsam mit dem Allersberger Schach-Club 2000 eingeladen hatte. Das Spielmaterial hatte der Schach-Club 2000 gestellt.

Im Mehrzweckraum hatten sich einundzwanzig Schüler und Schülerinnen eingefunden, um in sieben Runden um die besten Ergebnisse, um „Matt oder patt“, um Sieg oder Niederlage zu […]

KIII: Allersberg holt die Meisterschaft!

Kreisklasse III Endstand Pl Mannschaft MP BP 1 Allersberg II 15 22,5 2 Wolframs-Eschenbach II 11 18 3 Büchenbach/Roth VI 4 11,5 4 Allersberg III 4 8

Unsere zweite Mannschaft kann heute Nachmittag entspannt Kuchen essen, ihr Spiel wurde nämlich abgesagt. Einen Schach-Kuchen in unseren Vereinsfarben wie hier gibt es aber vermutlich nicht.

[…]

Brezen-Brotzeit 2019

18:45 Uhr: Noch warten die Brezen auf die Gäste, unwissend, dass sie gleich verspeist werden.

Nach 2017 und 2018 wurde auch in diesem Jahr zur „Brezen-Brotzeit“ ins Vereinsheim eingeladen. Alle Gäste wurden mit Brezen verköstigt, zu denen verschiedene Aufstriche angeboten wurden: Butter, „Grupfter“, Frisch-Käse, Kräuterquark. Dazu konnte unter sieben verschiedenen Getränken gewählt werden.

[…]

Ein Vorbild beim Schachtag

Thomas Kirchner, der beim Schachclub Noris-Tarrasch Nürnberg Stammspieler in der II. Bundesliga ist, war Stargast beim „Schachtag“ des Allersberger Schach-Clubs 2000, der in diesem Jahr als Jugendbildungsmaßnahme organisiert war. Er sorgte mit einem Simultanauftritt gegen achtzehn Spieler für den Höhepunkt des Tages.

Bei diesem Simultanspiel musste Kirchner gleichzeitig von Brett zu gehen, sich die Stellung […]