Archiv

  • 2019 (38)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (63)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (61)
  • 2012 (40)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (21)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Knapp 40 Schach-Fans am Gym Hip

Gemeinsam statt gegeneinander: Bereits zum vierten Mal fand dieses Jahr ein Blitzschachturnier am Gymnasium Hilpoltstein statt – ausgerichtet vom Allersberger Schachclub und dem Schachklub Heideck. Geleitet wurde das Turnier von Leonid Löw (ASC) und Lukas Rupprecht (SKH), beide ehemalige Schüler am Gym Hip und ausgebildete Schiedsrichter.

Im ersten Turnier (1./2. Stunde) konkurrierten 23 junge Schachspieler um den Sieg. Mit fünf von fünf Punkten gewann am Ende der Allersberger Jugendspieler Felix Weingärtner (damit Sieger der Unterstufenwertung), dahinter punktgleich Maximilian Zimmer, Jan Flierl (Sieger Mittel-/Oberstufe), Valentino Succu und Joram Held. Im zweiten Turnier (3./4. Stunde) mit 15 Teilnehmern konnte sich am Ende der Heidecker Joram Held (7 aus 7 Punkte, Unterstufensieger) an die Spitze setzen – dahinter Jan Flierl (Mittel-/Oberstufensieger) und Maximilian Zimmer. Für die beiden Sieger nach Klassenstufen gab es jeweils ein ASC-Trinkglas als Preis, jeder Teilnehmer erhielt außerdem eine Urkunde.

Das Turnier fand wie gewohnt im Rahmen des „SMV-Tags“ statt: Das besondere daran ist, dass dieser Tag zu 100% von Schülern organisiert wird – Lehrer machen nur Aufsicht. Dabei werden allerlei Workshops angeboten, die jeweils eine Doppelstunde lang dauern, d.h. jeder Schüler kann verschiedene Workshops besuchen.

Comments are closed.