Archiv

  • 2020 (50)
  • 2019 (55)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (62)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (54)
  • 2012 (30)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (19)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Mannschaftsspiele: So geht es (voraussichtlich) weiter

Die Struktur der Mannschaftsmeisterschaften von der Bundesliga bis zu den Kreisklassen des Schachkreises Mittelfranken-Süd (Anklicken zum Vergrößern).

Nachdem inzwischen die meisten Vereine wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen haben, gibt es nun auch auf allen Ebenen konkrete Planungen, wie es mit der abgebrochenen Saison 2019/20 weitergehen soll:

Kreisklasse 1, 2 und 3: Als im März die Saison unterbrochen wurde, waren bereits fast alle Spiele ausgetragen und ein vorzeitiger Abbruch stand bereits im Raum. Da der Aufstieg in die Bezirksliga und viele Platzierungen bereits feststehen, wurde entschieden, dass die Saison abgebrochen wird und die aktuellen Platzierungen den Endstand darstellen.

Der Start der Saison 2020/21 wird sich voraussichtlich verzögern (frühestens Ende Oktober), da die Termine des Kreises von den Bezirksterminen abhängen. Mitte September soll ein Terminplan erstellt werden können. Weitere Details können dem Protokoll der Kreisversammlung am 10. Juli entnommen werden.

Im Bild links sind alle Mannschaften des Kreises Mittelfranken Süd und ihre Ligazugehörigkeit in der Saison 2019/20 dargestellt.

Bezirksliga 1 und 2: In den beiden Bezirksligen sind noch je 2 Runden zu spielen, diese sollen am 13. September und 27. September nachgeholt werden. Die neue Saison beginnt dann Anfang November.

Regionalliga/Landesliga/Oberliga: Auch hier sollen die beiden verbleibenden Runden im Herbst noch ausgetragen werden. Die Saison 2020/21 startet dann Mitte November.

2./1. Bundesliga: Da hier noch ziemlich viele Runden fehlen, wird die laufende Saison bis 2021 verlängert und dadurch auf zwei Jahre gestreckt. Um dennoch einen Deutschen Mannschaftsmeister 2020 ermitteln zu können, findet im September ein zentrales Turnier mit acht Bundesligavereinen statt. Die übrigen Vereine verzichteten auf die Teilnahme, beispielsweise weil Spieler aus dem Ausland nicht einreisen dürfen. Die laufende Saison zählt dadurch bereits zur Meisterschaft 2021.

Comments are closed.