Archiv

  • 2020 (50)
  • 2019 (55)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (62)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (54)
  • 2012 (30)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (19)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Urkunden für die Online-Sieger

Wenn das ASC-Vereinsheim ein Schachbrett wäre: Die Teilnehmer an der Versammlung saßen über den gesamten Spielsaal verteilt und hielten Abstand.

Als im Frühjahr alle Präsenz-Vereinsveranstaltungen abgesagt wurden, verlegte der ASC seinen Trainings- und Spielbetrieb ins Internet. Zu zweien der dort ausgetragenen Schachturniere wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung am 25. Juli 2020 eine Siegerehrung durchgeführt. Alle Teilnehmer des ASC wurden mit einer Urkunde geehrt.

Am 5. April trafen sich sieben ASC-Mitglieder zur Online-Schnellschach-Meisterschaft im Arena-System. Mit deutlichem Abstand nach Punkten konnte Lukas Mederer das Turnier gewinnen, dahinter kamen punktgleich Michael und Manuel Kobras. Die weiteren Platzierungen: 4. Leonid Löw, 5. Tobias Zengerle, 6. Felix Weingärtner, 7. Silas Urban.

Das Jubiläumsturnier am 17. Mai (anstelle der verschobenen Jubiläumsfeier „20 Jahre ASC“) lud zu 13 Runden Blitzschach im Schweizer System ein. Der Einladung kamen insgesamt 18 Teilnehmer aus verschiedensten Vereinen nach. Am Ende gewann Daniel Platz von SSC Annaburg das Turnier, gefolgt von Lukas Mederer (ASC) und Lukas Rupprecht (SC Heideck). Die weiteren Platzierungen der Allersberger Spieler: 5. Michael Kobras, 7. Tobias Zengerle, 10. Manuel Kobras, 15. Felix Weingärtner, 18. Michael Moosburger. Wir berichteten bereits im Mai über das Turnier.

Das Online-Kirchweihturnier fand erst kurz nach der Mitgliederversammlung statt und wird noch separat geehrt.

Comments are closed.