Archiv

  • 2021 (41)
  • 2020 (63)
  • 2019 (55)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (62)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (54)
  • 2012 (30)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (19)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

Gegen Ellingen/Pleinfeld: 3,5:1,5 und 3:3

In der ersten Runde der Kreisklasse I hatte der ASC das Team der SG Ellingen/Pleinfeld zu Gast. Leider reichte es nicht zum Sieg: wir mussten uns mit einem 3:3 begnügen. Lukas Mederer – Wolfgang Heckel 1:0; Michael Kobras – Willi Huber 1:0; Tobias Zengerle – Karl Heinlein 0:1; Manuel Kobras – Raimund Karl 1:0, Hartmut Täufer – Michael Buckel 0:1 und Leon Stopper – Günter Höfler 0:1.

In dieser Gruppe gab es nur dieses eine Spiel. DJK Wolfr.-Eschenbach hat seine Mannschaft zurückgezogen; die Partie zwischen Weißenburg und Treuchtlingen wurde bis unbestimmt verlegt.

Superleistung unserer neuen zweiten Mannschaft!

Sie musste zum Auftakt in der Kreisklasse II zur SG Ellingen/Pleinfeld. Wenn man die DWZ beider Teams vergleicht, war ein Erfolg unseres Teams außerhalb der Vorstellung. Doch es kam anders. Bereits nach rund einer Stunde ging der ASC in Führung: auf Brett 5 konnte Tobias Bauer (768) gegen Vladimir Otradovic (1019) gewinnen. Elias Pfaller (877) verlor gegen Werner Riedl (1141). Doch nach den Siegen von Leon Stopper (984) gegen Günter Höfler (1362) und von Alex Schöll (961) gegen Manfred Riedl (1345) stand der Sieg des jungen Teams fest, so dass sich auf Brett 1 Michel Moosburger (1252) und Michael Buckel (1375) leistungsgerecht auf ein Remis  einigten.

Mit einem 3,5:1,5-Sieg trat sie die Heimreise an! Herzlichen Glückwunsch an unsere Youngster! Das andere Spiel dieser Gruppe endete mit 4:1 für die SG Büchenbach/Roth IV gegen den SV Haundorf.

Nachtrag: Interessant ist ein Blick auf die Altersstruktur. Das Durchschnittsalter bei der SG Ellingen/Pleinfeld II betrug über 60 Jahre, dagegen brachte es ASC II gerade mal auf ein Durchschnittsalter von 18 Jahren. Der jüngste Spieler der Heimmannschaft war mit rund 48 Jahren älter als der älteste des ASC-Teams (35).

Comments are closed.