Archiv

  • 2024 (5)
  • 2023 (35)
  • 2022 (54)
  • 2021 (63)
  • 2020 (63)
  • 2019 (55)
  • 2018 (37)
  • 2017 (53)
  • 2016 (62)
  • 2015 (59)
  • 2014 (58)
  • 2013 (54)
  • 2012 (30)
  • 2011 (4)
  • 2010 (3)
  • 2009 (5)
  • 2008 (2)
  • 2007 (4)
  • 2006 (5)
  • 2005 (2)
  • 2004 (14)
  • 2003 (19)
  • 2002 (15)
  • 2001 (2)

K I: ASC behält Tabellenspitze

In der ersten Schach-Kreisklasse Mittelfranken-Süd liefern sich der Allersberger Schach-Club 2000 und die SG Büchenbach/Roth III einen spannenden Zweikampf um den Titel.

Zwei Runden vor Schluss führt das ASC-Team die Tabelle mit 11,0 Punkten an, gefolgt vom Nachbarn Büchenbach mit acht Zählern, jedoch ein Spiel weniger. Beide Mannschaften konnten am vergangenen Spieltag ihre Wettkämpfe deutlich gewinnen.

Das ASC-Team siegte nach spannendem Verlauf mit 4,5:1,5 gegen den SC Heideck III und die SG Büchenbach/Roth fertigte den SC Treuchtlingen mit 5,5:0,5 ab. Außerdem gewann der TSV Weißenburg mit 5,5:0.5 gegen die SG Ellingen/Pleinfeld.

Das ergibt das aktuelle Tabellenbild:

1. Allersberg (11,0 MP/18,0 BP); 2. SG Büchenbach/Roth (8/15,5); 3. TSV Weißenburg (7/14,5); 4. SK Schwanstetten II (6/12,5); 5. SC Heideck/Hilpoltstein (6/11,5); 6. SC Treuchtlingen (4/11,0); 7. SG Ellingen/Treuchtlingen (0/6,0).

In der nächsten Runde am 25. Februar spielen Ellingen/Pleinfeld – Büchenbach/Roth; Heideck – Weißenburg, Schwanstetten – Allersberg, Treuchtlingen ist spielfrei.

Siehe auch Schachkreis Mittelfranken-Süd!

Comments are closed.